DEKRA Kooperationspartner

Fachkraft für Datenschutz (FDS)

Termine

  • 08. - 09. Februar 2024
  • 12. - 13. September 2024

Erwerben Sie als Fachkraft für Datenschutz fundierte Kenntnisse im Umgang mit Datenschutzgesetzen und -praktiken, um in jeder Organisation unverzichtbar zu werden.

€ 1.690 zzgl. MwSt.

ZIELGRUPPE
  • Mitarbeiter, die die Rolle des Datenschutzbeauftragten in Unternehmen übernehmen möchten.

  • Personen, die bereits in der Datenschutzbranche tätig sind und ihre Kenntnisse aktualisieren oder eine formale Zertifizierung erwerben möchten.

    eine formale Zertifizierung erwerben möchten.

ORGANISATORISCH
  • Vor-Ort Schulung

  • Max. 10 Teilnehmer

Nutzen

Zielsetzung der Schulung

  • Die intensive Schulung hat das Ziel, die Teilnehmer auf die DEKRA-Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten vorzubereiten.

  • Vermittlung von umfassendem Wissen über datenschutzrechtliche Bestimmungen, -prinzipien und -prozesse.

  • Entwicklung von Kenntnissen und Fähigkeiten, um Datenschutzanforderungen in Unternehmen umzusetzen und zu überwachen.

Kurs Inhalt

1. Datenschutz und Informationssicherheit:
  • Bedeutung des Datenschutzes für Unternehmen und Betroffene.

  • Motivation zur Aufrechterhaltung von Datenschutz und Informationssicherheit im Unternehmen.
  • Datenschutz und personenbezogene Daten.
  • Abgrenzung Datenschutz vs. Informationssicherheit
  • Grundlagen des Datenschutzes und relevante gesetzliche Bestimmungen (z. B. DSGVO, BDSG).
  • Bedeutung des Datenschutzes für Unternehmen und Betroffene.

2. EUDSGVO:

a.) Kapitel 1 - Allgemeine Bestimmungen

  • Art. 1-4

  • Prinzipien des Datenschutzes (z. B. Rechtmäßigkeit, Zweckbindung, Datensparsamkeit).
  • Betroffenenrechte und deren Umsetzung (z. B. Auskunftsrecht, Recht auf Vergessenwerden).

b.) Kapitel 2 - Grundsätze

  • Art. 5-11
  • Erwägungsgründ

c.) Kapitel 3 - Rechte der betroffenen Person

  • Art. 12-23 
  • Rechte der Betroffenen
  • Grundsätze / Prinzipien der EU-DSGVO

d.) Kapitel 4 - Verantwortliche und Auftragsverarbeiter

  • Art. 24-43
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Technischer Datenschutz – Risikomanagement
    • Technische und organisatorische Maßnahmen zum Datenschutz.
    • Sicherheitskonzepte und -vorkehrungen (z. B. Verschlüsselung, Zugriffskontrollen)
  • Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) und Risikobewertung.
  • Umgang mit Datenschutzvorfällen und Notfallpläne.
  • Stellung und Aufgaben des DSB
    • Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten des Datenschutzbeauftragten.
    • Anforderungen an die Unabhängigkeit und Fachkunde des Datenschutzbeauftragten.
    • Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung, Mitarbeitern und Aufsichtsbehörden.
  • Datenverarbeitung im Auftragsverhältnis und Umgang mit Auftragsverarbeitern.
  • Zertifizierung und Zertifizierungsstellen
  • Haftung
  • Bußgelder
  • Strafrechtliche Konsequenzen

e.) Kapitel 5 - Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer oder an internationale Organisationen

  • Artikel 44 – 50
  • Datenübermittlung vorbehaltlich geeigneter Garantien
  • Internationale Zusammenarbeit

f.) Kapitel 8 – Rechtsbehelfe, Haftung und Sanktionen

  • Artikel 77 – 84
  • Deutsche Eigenheiten
3. Datenschutzkommunikation und Schulung:
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter für den Datenschutz.
  • Schulung und Awareness-Programme zur Einhaltung von Datenschutzrichtlinien.
  • Externe Kommunikation und Zusammenarbeit mit Betroffenen und Aufsichtsbehörden. 
4. Managementsysteme
  • PDCA Zyklus und Umsetzung in einem Datenschutzmanagementsystem
  • Erstellung und Überprüfung von Datenschutzrichtlinien und -verfahren.
  • Überwachung der Einhaltung von Datenschutzvorgaben und Durchführung von Audits.
  • Best Practices eines Datenschutzmanagementsystem
5. Prüfungsvorbereitung:
  • Übungsaufgaben und Fallstudien zur Anwendung des erlernten Wissens.
  •  Prüfungssimulationen und Feedback zur Vorbereitung auf die DEKRA-Zertifizierung.

Warum TASC?

  • Vorträge und Präsentationen durch erfahrene IT-Sicherheit Experte.

  • Interaktive Diskussionen und Gruppenarbeit. 

  • Fallstudien und praktische Übungen zur Anwendung des erlernten Wissens.

  • Schulungsmaterialien, Handbücher und Fallbeispiele für Selbststudium.

  • Prüfungsvorbereitung und Feedback durch erfahrene Trainer.

Unserer Trainings & Zertifizierungspartner

TISAX® ist eine eingetragene Marke der ENX Association. Die Schönbrunn TASC GmbH steht in keiner geschäftlichen Beziehung zur ENX. Mit der Nennung der Marke TISAX® ist keine Aussage des Markeninhabers zur Geeignetheit der hier beworbenen Leistungen verbunden.